Angelausrüstung – darauf kommts an

Welche Angelausrüstung die Beste ist lässt sich so nicht immer sagen. Denn letztendlich kommt es schon darauf an, auf welchen Zielfisch man es abgesehen hat. Es wird unterschieden in Raubfischangeln und Friedfischangeln.

Zum Friedfischangeln kann man eine Karpfenrute verwenden, weil man einen Karpfen fangen möchte oder lieber eine Feederrute, wenn man es auf Brassen und Co abgesehen hat.

Auch beim Raubfischangeln wird unterschieden in

  • Hechtangeln
  • Zanderangeln
  • Barschangeln
  • Wallerangeln

Die Angelausrüstung wird vom Zielfisch bestimmt

skeeze / Pixabay

Leztendlich bestimmt der Zielfisch über die Angelausrüstung. Beim Karpfenangeln braucht man etwas mehr Equipment. Oftmals bleibt man ja mehrere Tage beim Fischen. Deswegen möchte man es so bequem wie möglich haben. Zum Karpfenangeln benötigt man:

  • Angelrute
  • Kescher
  • Abhakmatte
  • Angelzubehör
  • Angelboot
  • Angelzelt
  • Angelschirm
  • Blei & Rigs
  • Boilienadel
  • Boillies

Wer zum Hechtangeln geht benötigt letztendlich nur die richtige Angelrute für eine Posenmontage oder diverse Angelbleie wenn man Ansitzen geht.

Beim Spinnfischen ist man nur mit einer Angelrute unterwegs. Dazu reicht es, wenn man eine Angeltasche oder einen Rucksack mit Spinnködern mit dabei hat. Letztendlich darf ein Maßband, ein Kescher oder ein Fischgreifer nicht fehlen.

Angelausrüstung: Diese 7 Dinge brauch man unbedingt

Wenn man als Anfänger ans Wasser geht, weil man nur mal ausprobieren möchte ob das einem gefällt, der braucht als Angelausrüstung nur ein paar Dinge. Am wichtigsten ist natürlich eine Angelerlaubnis. Die bekommt man, wenn man noch nicht 18 ist, aber mindestens schon 12 ist, bei der nächsten Gemeinde. Jugendfischereischein nennt sich diese Lizenz, die es erlaubt mit einem Erwachsenen zum Fischen zu gehen, der allerdings den staatlichen Fischereischein hat.

Zum Angeln selbst braucht man unbedingt:

  • Angelrute
  • Angelrolle
  • Kescher
  • Pose oder Blei
  • Angelhaken
  • Messer
  • Lösezange

 

Fazit: Als Jungfischer braucht man unbedingt eine Lizenz zum Angeln. 7 Dinge braucht man unbedingt am Wasser.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.